Schiebetüren sind echte Alleskönner

Zur Seite, bitte!

Ob Neubau oder Renovierung einer Immobilie, eine Entscheidung für das Thema „Türen“ ist für die meisten Bauherren schnell getroffen. Dabei sollte man sich ruhig fragen: Muss es wirklich die klassische Zimmertür sein? Die wenigsten Menschen ziehen alternativ Schiebetüren in Betracht – dabei haben diese so einige Vorzüge.

Die Tür für wenig Platz

Steht wenig Fläche zur Verfügung, sind Schiebetüren die optimale Lösung, denn weil sie sich nicht in den Raum hinein öffnen, brauchen sie kaum Platz und sind somit sehr raumsparend. Sie trennen dabei nicht nur Zimmer voneinander, sondern verbergen auch Bereiche, die nicht immer im Blickfeld sein sollen. Der Schreibtisch in seiner Nische im Schlafzimmer oder die gerade unaufgeräumte Küchenzeile lassen sich hinter einer Schiebetür schnell verstecken. Besonders clever sind die Systeme von Novoferm. Die NovoSlide Pocket verschwindet in der Wand und ist damit extrem platzsparend. Wer seine Räumlichkeiten erst später neu organisiert, greift besser auf die NovoSlide Wall zurück. Diese Schiebetür läuft vor der Wand, ist leicht montierbar und das auch nachträglich. Für maximalen Komfort lassen sich beide Systeme optional mit einem innovativen Magnetschwebeantrieb ausrüsten. Das gilt übrigens auch für die extrem robuste und langlebige NovoSlide Frame, die für besonders hoch beanspruchte und stark frequentierte Durchgänge konzipiert ist. Mehr Informationen gibt es auf novoferm.de.

Schiebetüren sind echte Alleskönner
Ob im Neubau oder als Renovierungslösung, die NovoSlide Wall und NovoSlide Pocket optimieren die Raumnutzung und werten verschiedene Raumsituationen deutlich auf. © Novoferm / akz-o

Die Tür für große Auftritte

Aber auch in offenen, weitläufigen Wohnungen sind Schiebetüren eine gute Wahl, nämlich überall dort, wo eine klassische Zimmertür zu schmal wäre oder den Loft-Charakter stören würde. Problemlos trennen Schiebetüren Bereiche voneinander ab und machen aus einem großen Raum zwei, öffnen aber auch alles wieder zu einem großen Ganzen – wenn gewünscht. Außerdem ziehen die Novoferm Schiebetüren noch eine Trumpfkarte: den Design-Faktor. Bauseitige Holz- oder Glastüren sowie Beschläge nach eigener Wahl ermöglichen größte Gestaltungsvielfalt. Verschiedene Raumsituationen können so in Design, Belichtung und Komfort deutlich aufgewertet werden.

Die Tür für Barrierefreiheit

Wer auf den Rollstuhl angewiesen oder mit dem Kinderwagen unterwegs ist, kennt das Problem nur zu gut: Türen zu öffnen oder zu schließen ist in manchen Situationen eine Herausforderung. Eine Schiebetür dagegen garantiert eine unkomplizierte Handhabung und maximalen Bedienkomfort, insbesondere in Verbindung mit dem optionalen Magnetschwebeantrieb, der auf verschiedene Arten steuerbar ist. Auch Altbauten lassen sich mit diesen Türvarianten problemlos nachträglich barrierefrei gestalten.

akz-o