„JA, ich will“

Wenn zusammenkommt, was zusammengehört, dann ist das ganz sicher in der grünen Musterhausausstellung UNGER-Park in den Havelauen Werder.

Es ist jedes Mal wieder magisch, wenn aus zwei Menschen, die sich erst vollkommen fremd sind, Schritt für Schritt ein Paar wird. Oft treffen dazu noch die unterschiedlichsten Charaktere, Persönlichkeiten und Lebenskonzepte aufeinander. Chaot trifft Musterschülerin. Steak-Fanatiker trifft Veganerin. Schlagerfan trifft Hardrock-Prinzessin.

Man entdeckt einander und findet die Art des anderen extrem interessant und anziehend. Für das JA-Wort am Tag der Tage braucht es jedoch noch viel mehr als das: Das aufeinander zugehen, sich mit Haut und Haaren kennenlernen und auch für den einen oder anderen Kompromiss bereit und offen sein.

Liebe auf den ersten Blick

Die Liebesgeschichte zweier Menschen ist ein gutes Bild für den Entscheidungsprozess, der dem Kauf eines eigenen Hauses vorangeht. Natürlich gibt es die Liebe auf den ersten Blick beim Besuch der Musterhausausstellung UNGER-Park. Sehen, kennenlernen und blitzschnell eine Unterschrift unter den Vertrag setzen.

Aber viel öfter ist der Weg zum JA-Wort bedeutend länger. Jedes der ausgestellten Musterhäuser im UNGER-Park hat prinzipiell das Zeug zum Lieblingshaus: ob Schwabenhaus, OKAL, GUSSEK Haus oder KAMPA – ob BIEN-ZENKER. ELK-Fertighaus, STREIF Haus, Danhaus, RENSCH-Haus, FingerHaus, SchwörerHaus oder Bärenhaus.

Drum prüfe, wer sich ewig bindet

Doch für ein perfektes Match zwischen zukünftigen Bauherren und Hausmodell ist eine detaillierte Bedarfsanalyse die Basis. Was wollen wir? Was brauchen wir jetzt? Was brauchen wir in 30 Jahren? Wollen wir für ewig oder nur auf Zeit? Was sind unsere Prioritäten? Was muss? Was kann? Was ist für uns bezahlbar? Was gibt es für Förderungen und wie kommen wir daran? Erst wenn alle Fragen eine Antwort gefunden haben, geht es in die nächste Runde des Projektes „Hausglück“.

Auf dem Weg zum „Wir“

Nach der Entscheidung für den Hausanbieter des Herzens und dem entsprechenden Hausmodell beginnt, gemeinsam mit den Fachberatern, die Phase der Gestaltung in allen Bereichen – von den Baumaterialien bis zu den Fliesen. Vom Energiekonzept bis zum Farbkonzept. Im Rahmen des eigenen Budgets – selbstverständlich. Erst dann kommt das, wovon man schon so lange geträumt hat: das JA-Wort.

Haus im Glück

Also dann: finden Sie jetzt Ihr Glück im UNGER-Park, der grünen Musterhausaustellung, A10 Abfahrt Phöben, in den Havelauen, An den Hainbuchen Ecke Mielestraße, 14542 Werder. Immer Mittwoch bis Sonntag von 11 – 18 Uhr geöffnet.

Alle Informationen auch im Internet unter www.unger-park.de

BILD
Ja, ich will_0921_AdobeStock_242240206-(002) (c).jpg
© zwergl0611 – stock.adobe.com